Rauchschutztüren

Rauchschutz ist meist eine Zusatzfunktion bei Brandschutztüren. Genormte Rauchschutztüren bieten einen Widerstand gegen Rauchdurchlass. Beim Rauchschutz unterscheidet man zwischen Kaltrauch mit Umgebungstemperatur und Heissrauch bis 200 °C. Die Frank Türen AG produziert und montiert massgefertigte Brandschutz- und Rauchschutztüren in den unterschiedlichsten Grössen, Formen, Farben und Stückzahlen.

Beispiele für Rauchschutztüren R30

Automatische Schiebetür mit Rauchschutznachweis.
Automatische Schiebetür mit Rauchschutznachweis.
Textiler Rauch- und Brandschutzvorhang EI30 oder EI60.
Textiler Rauch- und Brandschutzvorhang EI30 oder EI60.
Stahlzarge mit zwei Türflügel bündig mit Zargenspiegel und aufgesetzem Türschliesser EI30.
Stahlzarge mit zwei Türflügel bündig mit Zargenspiegel und aufgesetzem Türschliesser EI30.
Rauchhemmende, ein- und mehrflügelige Elektrofronten in Türfrontoptik mit mattem Kunstharz belegt EI30.
Rauchhemmende, ein- und mehrflügelige Elektrofronten in Türfrontoptik mit mattem Kunstharz belegt EI30.

Rauchschutztüren nach EN 13501-2

Zargen-, Futter- und Rahmentüren sowie gegenläufige Drehtüren sind bei Frank mit Rauchschutzzertifikat oder in Kombination mit dem Brandschutzzertifikat erhältlich.

Für zertifizierte Rauchschutztüren gelten folgende Maximalgrössen:
– 1600 × 3300 mm für einflügelige Rauchschutztüren
– 3200 × 3300 mm für zweiflügelige Rauchschutztüren

Beachte:
Bei beiden Varianten wird eine vierseitige Dichtung (Senk- oder Schwellendichtung) für die Rauchdichheit verlangt.

Türkonstruktion und -Produktion

Mögliche Türsysteme für rauchhemmende Türen sind:

Rahmentür Zargentür Futtertür Massivholztür Brandschutztor

Technische Beratung

Wenn Sie sich für eine Rauchschutztür interessieren, füllen Sie bitte nachfolgende Formularfelder aus oder nehmen Sie bitte direkt mit einem unserer Projektleiter Kontakt auf.

Zu den Ansprechpersonen