Schallschutztüren

Lärm und störende Geräusche von innen oder aussen mag niemand hören. Für Ruhe sorgen schalldämmende Türen und Türelemente von Frank. Unsere individuell gefertigten Schallschutztüren aus Holz halten je nach Türkonstruktion Geräuschpegel bis 50 dB fern. Guter Schallschutz bei Türen ist im Wesentlichen abhängig vom Aufbau des Türblatts, des Türrahmens, der umlaufenden Funktionsfugen und schlussendlich der fachmännischen Türmontage vor Ort.

Beispiele für Schallschutztüren

Schallschutztür aus Holz, zweiflügelig, furniert, für Konferenz-Medienraum 45 dB
Rahmentür mit erhöhtem Schallschutz für Konferenz- und Medienraum.
Schallschutztür aus Holz, Türrahmenfront mit Brandschutzglas und Schalldämmung 40 dB
Verglaste Bürorahmenfront, schalldämmend, mit Brandschutz EI 90.
Schallschutzverglasung für Radio Studio mit geneigten Glasflächen 50 dB
Schallschutzverglasungen für Radio Studio mit geneigten Glasflächen.
Schallschutztür aus Holz, schalldämmende Hotelzimmertür mit dB 40 40 dB
Hotelzimmertüren verlangen einen Schallschutz-Richtwert von 40 bis 43 dB.
Schallschutztür aus Holz, Schiebetür mit Schalldämmung bis 37 dB im Privatbereich 35 dB
Schiebetür mit Schalldämmung bis 37 dB.
Schallschutz-Festverglasung in Holzrahmen mit 39 dB 40 dB
Schulzimmertüren und Festverglasungen mit 39 dB.

Schallschutz-Richtwerte für Türen

Für Türen innerhalb der gleichen Nutzungseinheit gelten folgende Richtwerte:

Tür Dezibel (R’w + C)
Korridor – Schlafzimmer 30 – 32 dB
Korridor – Wohnzimmer 30 – 32 dB
Korridor – Büro 30 – 32 dB 
Schlafzimmer – Schlafzimmer 35 – 37 dB
Korridor – Büro mit erhöhter Diskretion 35 – 37 dB
Büro – Büro 35 – 37 dB
Korridor – Musikzimmer 35 – 37 dB
Treppenhaus – Wohnungskorridor 37 dB
Treppenhausseitigem Korridor – Wohnungskorridor 37 dB
Büro – Büro mit erhöhter Diskretion 37 – 40 dB
Arztpraxis – Wartezimmer 37 – 40 dB
Hotelzimmer – Hotelzimmer 40 – 43 dB

Je höher der dB-Wert, desto besser der Schallschutz.

Pläne und technische Grundlagen für schalldämmende Türen in Holz

Technische Beratung

Wenn Sie sich für Schallschutztüren interessieren, senden Sie uns bitte eine schriftliche Anfrage mit Angaben zum gewünschten Türsystem/Produkt, zur Objektadresse sowie die vorhandenen Planunterlagen. Vergessen Sie nicht, Ihre Telefonnummer mitzuteilen. Ein Technischer Berater wird sich innert 24 Stunden telefonisch bei Ihnen melden.

Bitte beachten
Unsere sicherheitsspezifischen Türen-/Wandsysteme in Holz sind für Bauten in der Schweiz zertifiziert. Zudem planen und produzieren wir alles nach Mass, und haben daher keine Fertigtüren an Lager.

Christian Imhasly, Kalkulator, Leiter Entwicklung

Christian Imhasly
Kalkulator, Leiter Entwicklung
c.imhasly@frank-tueren.ch

Benno Frank, Kalkulator

Benno Frank
Kalkulator
b.frank@frank-tueren.ch

Lärmempfinden

Geräuschpegel verursacht am menschlichen Ohr in dB(A):

Schall ist nicht gleich Lärm

Lärm ist eine subjektive Empfindung. Und trotzdem lässt sich sagen: Niemand mag Lärm oder dauernde Nebengeräusche aushalten. Weder Zuhause in seinen vier Wänden, beim Arbeiten, noch im Hotel. Ob wir nun von Aussenlärm, Geräuschpegel oder Schalldämmung und Dezibel reden: Hauptsache die einzuleitenden respektive eingeläuteten bautechnischen Massnahmen bringen Ruhe und Privatsphäre.

Schallschutz-Vorschriften Türen

Grundsätzlich gilt die Norm SIA 181 Schallschutz im Hochbau. Für räumliche Abgrenzungen von organisatorisch und rechtlich selbständigen Einheiten, wie beispielsweise Wohnungen in Mehrfamilienhäusern, Büros in Verwaltungsgebäuden oder Betrieben in Gewerbegebäuden gelten die Schallschutzvorgaben nach SIA 181.

Für räumliche Abgrenzung innerhalb von Nutzungseinheiten, wie beispielsweise innerhalb von Wohnungen, Bürobetrieben, Schulhäuser und Spitälern, gelten Richtwerte als Empfehlungen.

Schallschutztüren

Für Wohnungseingangstüren gilt: R’w + C ≥ 37 dB
Für Innentüren in der Wohnung empfiehlt sich: R’w + C ≥ 32 bis 37 dB.

Üblicherweise kommen Türen mit Schalldämmwerten von 25 bis 32 dB zum Einsatz. Für Innentüren innerhalb der Wohnung gelten jedoch keine zwingenden Anforderungen. Wir von Frank sind der Meinung: je höher der Schallschutzwert, desto besser – auch für Innentüren.

Schallschutzverglasung

Abhängig von der Architekturidee für die Büroraumtrennung und dem Verwendungsweck in Büro- und Verwaltungsgebäuden konstruieren und fertigen wir Trennwände kombiniert mit Glas oder als reine Glastrennwände mit verbessertem Schallschutz bis und mit Schallschutzklasse 5.

Schallschutzklasse Dezibel (R’w + C)
Schallschutzklasse 1 25 – 29 dB
Schallschutzklasse 2 30 – 34 dB
Schallschutzklasse 3 35 – 39 dB
Schallschutzklasse 4 40 – 44 dB
Schallschutzklasse 5 45 – 49 dB
Schallschutzklasse 6 50 dB und mehr

Je höher der dB-Wert, desto besser der Schallschutz.