News und aktuelle Arbeitsbeispiele aus dem Hause Frank


2. Oktober 2018

Zukunftstag: 8. November 2018

Frank Türen öffnet ihre Türen für Buben und Mädchen der 5. bis 7. Schulklasse, die Freude am Werken und Basteln mit Holz haben. Von 7.30 bis 12 Uhr und 13.10 bis 16 Uhr zeigen wir dir den abwechslungsreichen Beruf des Schreiners: Zeichnen, Bohren, Schleifen, Schrauben, Lackieren und vieles mehr. Zusammen mit dem Lehrlingsausbildner erstellst du ein eigens geplantes und produziertes Holzwerkstück, welches du am Abend mit nach Hause nehmen kannst. Interessierte dürfen sich gerne bei uns melden.

Dejan Stoimenov, Lehrlingsausbildner, Telefon 041 624 90 94, d.stoimenov@frank-tueren.ch

Zukunftstag: 8. November 2018

24. September 2018

Hochwasserschutz-Türen aus Holz

Türen mit Hochwasserschutz kommen meistens als Kellertüren zum Einsatz. Wasserdichte Türen schützen gegen drückendes oder stehendes Wasser bis 0,9 m Höhe und verhindern kostspielige Wasserschäden. Erhältlich sind sie bei der Frank Türen AG als einflügelige Holzrahmentür, nach aussen öffnend, mit einer maximalen Durchgangsbreite von 1250 mm sowie einer vierseitig umlaufenden Dichtung mit Thermoschwelle. Weitere Auskünfte zu wasserdichten Türen erhalten Sie von der Technischen Beratung der Frank Türen AG.

zu den Ansprechpersonen


21. September 2018

Frank – das sind wir

Unser gemeinsames Ziel: Wir wollen die Schweizer Sicherheits- und Hygienestandards für bewegliche und raumabschliessende Bauteile aus Holz definieren. Hierfür arbeiten wir. Tag für Tag. Tür für Tür.

Frank – das sind wir

20. September 2018

VKF Brandschutznachweise in neuem Erscheinungsbild

Die bisherigen Brandschutz-Anwendungen respektive Brandschutzzulassungen der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen, VKF, heissen neu VKF-Anerkennung und haben sich auch visuell verändert.


19. September 2018

Maschinenpower

Sie ist da. Sie ist schlank, schnell und smart. Ihre Masse: 4,5 × 1,6 m. Sie hat einen Messtaster für die automatische Lagevermessung und ist so flexibel, dass sie auch schräge Bearbeitungen ausführen kann. Sie bearbeitet Bauteile von 0,4 × 0,4 m bis zur Maximalgrösse von 2,5 × 1,22 m und denkt mit. Bei leerer Palette oder bei Maschinenstopp sendet sie automatisch eine Nachricht auf das Mobile des zuständigen Maschinisten. Nach über einjähriger Planungs- und Umbauzeit ist sie seit Ende August 2018 im Einsatz: Die vierachsige CNC-Maschine BMG 211 mit Beschicker Typ TBA 340.


5. Juli 2018

Voll im Element

Ein starkes Zwischenzeugnis konnte die Führungscrew der Frank Türen AG an der Mitarbeiterorientierung vom 5. Juli 2018 ihrer Mannschaft ausstellen: volle Auftragsbücher, voller Einsatz, wertvolle Produktentwicklungen, volle Konzentration auf die Arbeit und die Prozessvereinfachungen bis hin zur neuen, vollautomatisierten CNC-Maschine. Als Zugabe schlugen wir unsere Bäuche wohlbewusst voll.


26. Juni 2018 – Arbeitsbeispiel

Einen Ausflug wert

Die Villa Schweizerhof in der Hausermatte in Luzern. Ein Prachtstück und ein Aushängeschild für lokale und regionale Produkte. Beim Nachbau der altehrwürdigen Türen haben wir die Worte des Kunden zu Herzen genommen und Türen produziert, die beseelt von der Leidenschaft für Gutes, Echtes und Wahres sind.


24. Juni 2018 – Arbeitsbeispiel

Eine Augenweide...

... das Farb- und Materialkonzept von Cometti Trauffer Architekten für das Haus der Begegnung in Rain. Gut geplant und einwandfrei umgesetzt: Das Futter zum Fenster in Kernesche, die Türblätter und Rahmen furniert in Fichte, die Brandschutz-Tore Kunstharz belegt in Weiss. Zentrum Chileweg, Rain LU.


22. Juni 2018 – Arbeitsbeispiel

Lichtblicke

Tragen zur Sicherheit und Freude der Kinder bei: Festverglasungen EI30, Rahmentüren EI30 und Vollwände EI60 von Frank Türen AG. Schul- und Mehrzweckgebäude Blatten in Männedorf ZH.


20. Juni 2018

Die elegante Lösung: Ganzglastüren mit Brandschutz

Feuerhemmende Glastüren fügen sich nahtlos in ein schlicht gehaltenes Interior Design ein. Ob in Kombination mit Sichtbeton, verputzten Wänden oder Holzwänden, eine brandschutzgeprüfte Ganzglastür öffnet Räume respektive Gestaltungsfreiheiten für Architekten. Einflüglige Ganzglastüren EI30 von Frank sind Dauerfunktion getestet und bis zu einem maximalen Türlichtmass von 1250 × 2520 mm Brandschutz zertifiziert. Mit zusätzlichen Seiten- und/oder Oberteilen kann das Element mit einer Maximalhöhe von 5000 mm in der Breite endlos vergrössert werden. Grundsätzlich können alle für den Brandschutz zugelassenen Schloss-, Drücker- und Schliesserkombinationen eingesetzt werden, sofern deren Masse kompatibel sind.

Die elegante Lösung: Ganzglastüren mit Brandschutz

25. Mai 2018

Innovative Denker und Schaffer treffen sich am 29. Juni 2018 in Buochs

Pro Holz Lignum Luzern lädt ein. Zusammen mit den Hochschulen Luzern und Bern. Willkommen sind alle, die sich für innovative Produkte und digitale Prozesse in der Holzbranche interessieren. Am 29. Juni 2018 ab 16 Uhr macht der Innovationszyklus Halt bei der Frank Türen AG in Buochs. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein spannendes Programm mit Hintergrundwissen zum Innovationsmanagement bei einem Familienunternehmen, Referaten von Prof. Dr. Peter Schwehr und Prof. Dr. Heiko Thömen zu den Themen "Synergien nutzen" und "Innovative Prozesse für Entwicklung, Planung und Verkauf" sowie der Präsentation und dem Einsatz von Virtual Reality-Brillen.

Anmeldung unter www.lignumluzern.ch/agenda/aktuelle_veranstaltungen/


8. Mai 2018

Festverglasung. Ganz. Schön. Schwer.

Brandschutzgläser für Festverglasungen EI30 oder EI60 können ganz schön schwer sein, wie das Beispiel im neuen Schulhaus Wilmatt in Therwil zeigt. Die grössten Gläser wiegen bis 500 kg. Eine Last, welche unsere erfahrenen Fachmonteure mit Unterstützung vom Liftboy einwandfrei im Griff haben.


3. Mai 2018

Lesewert: Interview mit Marcel Frank im Modulor 3/2018

PDF Modulor 3/2018


25. April 2018

475 Türen für 46 Wohneinheiten und 56 Alterspflegeplätze

Das neue Alters- und Gesundheitszentrum in Adligenswil von der Genossenschaft «Wohnen und Leben am Riedbach» ist mitten im Bau. Es entstehen altersgerechte Wohnungen und Wohnzimmer ohne Schwellen, rollstuhlgängig, mit bodenebener Duschen, rutschfesten Badplatten, witterungsgeschützten Loggia und Brandschutz sicheren Türen. Die ersten Zargentüren von Frank sind montiert. Bis zur Eröffnung im 2019 werden viele weitere Zargen-, Rahmen- und Schiebetüren vom Türenhersteller aus Buochs folgen.

475 Türen für 46 Wohneinheiten und 56 Alterspflegeplätze

18. April 2018

Heute in der Nidwaldner Zeitung

Ein schöner Artikel über die Handflächen-Venenbiometrie. Und uns. Uns freut es.

Artikel «Wenn die Hand zum Schlüssel wird» als PDF

Mehr zu Türen mit Venenscanner


17. April 2018

Was uns beschäftigt: Psychiatrie St. Urban – Neubau Haus C

Für das neue Haus C der Psychiatrie St. Urban setzen wir uns intensiv mit dem Innenleben, konkret mit den Details der Innentüren in Holz, auseinander. Ab Mai beginnen wir mit der Türproduktion der verschiedenartigen Türtypen.
Die erste Türmontage der total 420 Zargen-, Rahmen- und Schiebetüren ist auf Juni 2018 geplant. Ein sportliches Ziel, dass wir im Team meistern werden.


14. April 2018

Für die ganz persönliche Note

Der weltweite Marktführer in der Herstellung von Riechstoffen und Aromen – Givaudan – baut in Kemptthal ein neues Innovations- und Forschungszentrum. Einen guten Riecher bewies die Bauherrschaft auch bei der Vergabe der Treppenhaus-Abschlüssen mit Brandschutz EI30 und den WC-Türen: Frank Türen wurde mit den ästhetisch feinen Holzrahmentüren beauftragt.

Für die ganz persönliche Note

12. April 2018

Hier spielt die Musik!

Bis 2020 entsteht am Standort Südpol in Kriens das neue Gebäude der Hochschule Luzern – Musik. Die Frank Türen AG spielt im Kreise der auserwählten Produzenten mit und wird für die schalldämmenden und feuerhemmenden Türen den Ton angeben.


4. April 2018

Vorhang auf für den neuen Film Brandschutzvorhang

Unser Leiter Entwicklung, Christian Imhasly, präsentiert den Brandschutzvorhang EI30 oder EI60 mit all seinen Vorzügen in Sachen Platzeinsparnisse, verringertem Planungsaufwand und Schliessflexibilität bei unebenem Boden. Nehmen Sie Platz und schauen Sie rein.


23. März 2018

Steigzonenverkleidung, Elektroschränke oder Schachtfronten?

Wie genau heissen die Dinger, welche als Front, Platte oder Schrankwand die Lift- und Installationsschächte respektive die Elektro- und Lüftungsleitungen abdecken? Steigzonen- und Elektrofronten, Elektrowandschränke oder doch Installationsschachtwände? Wir können es nicht abschliessend beurteilen. Wir wissen aber, wie wir abschliessbare Schacht- und Elektroschränke Brandschutz konform produzieren und montieren können. Ein schönes Beispiel für hunderte von mehrflügeligen Elektrofronten EI30 RF1 mit nicht brennbaren Brandschutzplatten findet man im Waldhotel auf dem Bürgenstock.

Mehr zu Steigzonen/Elektrofronten


16. März 2018

RC4-Türen für Kunsthaus Zürich – Türfunktionstest bei Frank

Ein erfolgreicher Türfunktionstest für übergrosse Holztüren mit Einbruchschutz RC4 fand am 8. März 2018 in unseren Räumlichkeiten statt. Zur Freude des Kunden, der Architekten von David Chipperfield, des Sicherheitsbeauftragten und des verantwortlichen Bauleiters. Ab 2019 leisten diese Schwergewichte mit den beeindruckenden Massen von 3,50 m Höhe, 2,60 m Breite und einem Flügelgewicht von 400 kg ihren Sicherheitsdienst im neuen Kunsthausgebäude in Zürich.


15. März 2018

«Spektrum Werke» in der Galerie 94 in Baden

Die neuen Objekte von Melchior Imboden, welche zwischen Herbst 2016 und Herbst 2017 in unserer Holzwerkstatt ihre wahrliche Gestalt bekamen, sind vom 16. März bis 5. Mai 2018 in der Galerie 94, im Merker-Areal in Baden, zu bestaunen.

Vernissage ist am 15. März 2018 um 18.30 Uhr.

www.galerie94.ch

«Spektrum Werke» in der Galerie 94 in Baden

14. März 2018

Botschaft in Kenia «made in Lucerne» – Sicherheitstüren «made in Buochs»

Zur offiziellen Eröffnung der neuen Schweizer Botschaft in Nairobi erschien in der Luzernerzeitung ein Artikel über die planerischen und kulturellen Herausforderungen.

 Zeitungsartikel downloaden (Scan)

Botschaft in Kenia «made in Lucerne» – Sicherheitstüren «made in Buochs»

26. Februar 2018

Nichts ab Stange. Hochwertige Türen für das Eigenheim.

Der moderne Wohnungsbau beginnt bei der Tür: Massgefertige Haus-/Wohnungs- und Innentüren in Holz. Von Frank. Türen so sicher wie ein Baum. Türen so einzigartig wie Sie.


26. Februar 2018

Gerontopsychiatrisches Pflegeheim in Meiringen

Die Stiftung Alpbach bietet 80 Heimplätze für «Wohnen mit Pflege» sowie 24 Alterswohnungen für selbständiges «Wohnen mit Dienstleistungen» an. Im Dezember 2017 öffneten die Türen zum dreigeschossigen Neubau, welcher zusätzlichen Raum für Menschen mit Demenz oder psychischer Langzeiterkrankung schafft. Getreu dem Motto der Stiftung «auf nichts verzichten auch nicht auf Sicherheit» leisten die VKF-geprüften Zargen- und Rahmentüren von Frank ihren Dauereinsatz im Namen des Brandschutz.


23. Februar 2018

Schallschutztür dB 50 für Kino in Dubai

Es kommt vor, dass wir auf ausdrücklichen Wunsch Spezialanfertigungen für die grosse weite Welt produzieren. Aktuell beschäftigen wir uns mit Schallschutztüren für ein Privatkino in Dubai. Die hochwertigen und edlen Holztüren in Nussbaum machen Eindruck, genauso die Türblätter mit ihren Schallschutzdoppeln, damit der vorgegebene Schallschutzwert von 50 dB erreicht wird.


21. Februar 2018

Martin Greder an den Hallenhockey-Weltmeisterschaften in Berlin

Vom 7. bis 11. Februar 2018 fand in der Max-Schmeling-Halle in Berlin die 5. Hallenhockey-Weltmeisterschaft statt. Unser Mitarbeiter, Martin Greder, war mitten drin. Im Viertelfinal war dann leider Schluss für das Schweizer Nationalteam. Wir gratulieren zur starken Leistung und sind dankbar, dass wir ihn wieder zu 100% in der Endfertigung – dem finalen Türzusammenbau – im Einsatz haben.


15. Februar 2018

Repräsentative Türen für Herren. Häuser. Damen.

Weniger ist mehr: flächenbündige Türen mit dem AGS-System, rahmenlose Drehwandtüren mit dem Frits-Juergens-System und Türfronten mit verdeckten Türschliessbänder von OL.MI REI. Dazu Platz sparende Schiebetüren mehrflügelig. Damit sicher die Türen immer eine gute Falle machen.


12. Februar 2018

Nachbau: Altbau-Wohnungsabschluss-Türen

Neue Wohnungsabschlusstüren mit Brandschutz EI30, in altehrwürdiger Formensprache geplant und produziert für einen stilvollen Auftritt inmitten der schönen Altstadt Luzern.


9. Februar 2018

Heute im Zentrum: Rahmentüren und viel Glas

Das neue Schulhaus Zentrum, ehemals Oberstufenschulhaus, in Horw LU hat seine neuen Türen und Räume bereits Mitte Oktober 2017 geöffnet. Ein kurzer Rück- respektive Einblick lohnt sich trotzdem. Die stimmige Architektur mit grossen Fenstern (Festverglasungen) und verglasten Türen von Frank bringen viel Licht und hoffentlich auch viel Freude in die Schulzimmer. (Fotos Franz Rindlisbacher, Zürich)


15. Januar 2018

Kopf der Woche

Das Wirtschaftsportal der Zentralschweiz, ROI Online, wählt Marcel Frank zum Kopf der Woche.

www.roi-online.ch/kopf_der_woche/marcel_frank


10. Januar 2018

Schiebeelemente EI30 mit RWA-Automation für Swiss Re Next, Zürich

12 Meter lange und 2 Meter hohe Schiebeelemente für die zwei Atrien im Swiss Re Next in Zürich. Ausgeführt und im Einsatz als bewegliches, Rauch- und Wärmeabzug, RWA-automatisiertes Schiebefenster und als Festverglasung.

Ein Grossprojekt der Frank Türen AG, welches im Frühling 2013 seinen Lauf nahm und im Herbst 2017 den souveränen Abschluss fand.


8. Januar 2018

Mit dem FeuerschutzTeam an der Swissbau

Vom 16. bis 20. Januar 2018 präsentieren wir mit unseren Fachkollegen des FeuerschutzTeam Schweiz die neusten Holztür- und Wandsysteme mit Brandschutznachweis EI30. Wie beispielsweise ein neues Schiebersystem aus Glas oder in Kombination mit Holz für den Empfangsbereich. Oder ein Schiebetür-/ Wandsystem mit integrierter Fluchtwegtür. Oder eine Holztür mit Seitenverglasung und Einbruchschutz RC4.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am FeuerschutzTeam-Stand Nr. D100 in der Halle 1.


4. Januar 2018

Er kam an Weihnachten 1965 und ging an Weihnachten 2017

Ernst Achermann, der Dienstälteste und hoch geschätzte Frank-Mitarbeiter erledigte nach 52 Jahren am 22. Dezember 2017 seine letzte offizielle Amtshandlung in unserem Betrieb. Nun geht er, definitiv, in seinen wohlverdienten Ruhestand. Doch ruhen wird er kaum. Gut so. Gute Gesundheit, lieber Aschi.