Einbruchprävention

Tipps für Bewohnerschaft

Die Bewohnerschaft kann mit ihrem Verhalten massgeblich zur Verhinderung von Einbrüchen beitragen, indem sie beim Verlasses des Hauses folgende einfachen Tipps befolgen:

  • Türe zu!

Türen immer mit Schlüssel abschliessen. Ausser Sie haben bereits eine Frank-Tür mit Venenscanner, dann erübrigt sich dies.

  • Fenster zu!

Fenster, Balkontüren und Terrassentüren immer verschliessen. Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster.

  • Schätze schützen!

Wertvolles in einem Bankschliessfach oder in einem Tresor aufbewahren. Bestenfalls ist der Tresor bereits mit einem Venenscanner von Frank ausgestattet.

  • Augen auf!

Hören oder sehen Sie etwas Ungewohntes – informieren Sie die Polizei.

  • Licht an!

Licht brennen lassen. Manuell oder mittels Zeitschaltuhr.

  • Alarm an!

Alarmanlagen können eine effektive Ergänzung zur mechanischen Einbruchsicherung sein.

  • Experten her!

Lassen Sie sich von Sicherheitsspezialisten kostenlos beraten. Beispielsweise von Frank Türen AG und lassen Sie sich die Sicherheitsvorzüge der Handvenenbiometrie in unserer Türausstellung in Buochs NW vorführen.

Neue Schlüsseltechnologie

Setzen Sie auf die zurzeit modernste und sicherste Zugangskontrolle und erfahren Sie mehr über die schlüssellose Handflächenvenen-Biometrie.

Handflächenvenen-Biometrie